Kinesiologie

Psychologische Kinesiologie ist die Kommunikation mit dem Unterbewusstsein

Die Psychologische Kinesiologie ist eine einfache und wirkungsvolle Methode, um unerlöste seelische Konflikte (USK) auf zu spüren und zu heilen. Viele körperliche Beschwerden haben ihren Ursprung im Unterbewusstsein und zwar dort, wo alle Erinnerungen gespeichert sind. Wenn diese Erinnerungen mit Konflikten zusammen hängen und ungelöst sind, treten sogenannte USK auf. Ursachen können z.B. sein: alle Arten von Konflikten, Blockaden, Krankheiten, Leistungsdruck, Scheidung, Tod eines Nahestehenden oder tief greifende emotionelle Ereignisse. Auch vorgeburtliche Ereignisse können so aufgespürt und bearbeitet werden.

Eine psycho-Kinesiologische Behandlung findet im Liegen statt. Anhand eines Muskeltests, hier wird mit dem rechten Arm meines Klienten „gearbeitet“ und einer speziellen Fragetechnik, können ursprüngliche traumatische Ereignisse ans Licht gebracht werden. Zuerst werden die Organe getestet, die mit unterschiedlichen Gefühlen in Verbindung stehen. Liegt einem Gefühl ein belastendes Ereignis zu Grunde, reagiert der Arm entsprechend. So ist es möglich, den unerlösten seelischen Konflikt auf zu spüren und durch das Wiedererinnern kann der Heilungsprozess eingeleitet werden.